Unter Dauerbelastung

Eustress:

Als Eustress werden diejenigen Stressoren bezeichnet, die den Organismus positiv beeinflussen. Ein grundsätzliches Stress- bzw. Erregungspotenzial ist für das Überleben eines Organismus unabdingbar. Positiver Stress erhöht die Aufmerksamkeit und fördert die maximale Leistungsfähigkeit des Körpers, ohne ihm zu schaden. Im Gegensatz zum Disstress wirkt sich Eustress auch bei häufigem, langfristigem Auftreten positiv auf die psychische oder physische Funktionsfähigkeit eines Organismus aus. Eustress tritt beispielsweise auf, wenn ein Mensch zu bestimmten Leistungen motiviert ist oder Glücksmomente empfindet.





Disstress:

Negativ sind diejenigen Reize, die als unangenehm, bedrohlich oder überfordernd gewertet werden. Stress wird erst dann negativ interpretiert, wenn er häufig auftritt und kein körperlicher Ausgleich erfolgt. Ebenso können negative Auswirkungen auftreten, wenn die unter Stress leidende Person durch ihre Interpretation der Reize keine Möglichkeit zur Bewältigung der Situation sieht (Klausur, Wettkampf o. ä.). In diesem Fall kann Disstress (auch: Dysstress) durch die Vermittlung geeigneter Stressbewältigungsstrategien (Coping) verhindert werden.

Disstress führt zu einer stark erhöhten Anspannung des Körpers (Ausschüttung bestimmter Neurotransmitter und Hormone, z.B. Adrenalin und Noradrenalin). Auf Dauer führt dies zu einer Abnahme der Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. Bei einer Langzeitwirkung von Disstress sowie fehlenden Copingstrategien kann es zu einem Burnout-Syndrom kommen.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Distress,3.1.2011,)


















Wenn der Adrenalinspiegel hochgeht wird unser Immunsystem „ausgeschaltet“.

Unter Stress wird unser Immunsystem unterdrückt daraus folgt dass wir schneller krank werden können.
Wenn man Stress hat kann es passieren dass wir nicht klar denken können und so wird versucht sich an die Antwort zu erinnern, aber für die Antwort braucht man logisches Denken(zum Beispiel bei Prüfungsangst)

Wenn wir in einer stressüberladenen Welt leben, So
unterdrücken wir unser:

-Immunsystem,
-unsere Intelligenz
-und das Wachstum

FAKTEN FÜR REGELMÄßIGE RUHEPHASEN <-- klicken Sie hier